Retrogressions-Woche

 

Retrogressions       Urlaub


Für Viele ist das Retro-Leben auf dem Bauernhof ganz neu: Ferien ohne Strom und fließend heißem Wasser. Ohne WhatsApp und Speichersongs vom Smartphone und ohne Hektik. – Die Zeit beginnt sich zu entschleunigen.

Das Wasser wird geholt, es ist kaltes.

Holz hacken.

Der Ofen muss erst noch geschürt werden. Also dauert das noch mit dem heißen Kaffee und der Wärme. Das Licht kommt aus flackernden Petroleumfunzeln oder Kerzen. Nachts lesen kann man also getrost vergessen. Fernsehen und Radiohören natürlich auch. Dafür bei der allabendlichen Dunkelstunde den Tag Revue passieren lassen, im Gespräch.

Leben kann so einfach sein. Reduziert auf das Wesentliche und ohne all den Schnickschnack, der den Alltag gewöhnlich so komfortabel macht. Das Glück, mit der Sonne aufzuwachen, mag nicht jedem liegen. Doch ich habe daraus ein ganzes besonderes Konzept entworfen. Entsprechend der Devise „weniger ist mehr“ veranstalte ich nicht nur einen Retro-Urlaub auf dem Landhof, sondern vermittle eine erfahrungswerte Lebensart und –weise mit dazu.

Abgeschiedenheit, Ruhe, Ort der Besinnlichkeit, frei in und mit der Natur leben.

Der große Unterschied zu "normalen Orten" besteht in der Lage und Unterkunft. Die Gäste wohnen nicht in ausgebauten – mehr oder wenigen kitschigen – Ferienwohnungen mit Campingplatz-Atmosphäre, sondern in einem alteingesessenen, nicht mehr bewirtschafteten Aussiedler-Bauernhof oder Landheim in der lebendigen Natur, abseits vom schnöden Alttagsrummel.

Ich bringe meiner Klientel das Gefühl von anno dazumal näher. Ein Retro-Leben inklusive selber Kaffeekochen und Kühlkiste statt Kühlschrank. Holzherd statt Dönerladen.

Meditation in Verbindung mit den Tätigkeiten des täglichen Lebens.

Achtsamkeitstraining,

Lösungsorientiertes Denken,

Wirklichkeitserkenntnis,

Meditation,

Hypnose,

GruppenEvents,

etc.

Sich gemeinsam seinen Problemen stellen und dadurch Lösungen finden.

Viele Gäste, gerade jene die mit ihrem Körpergewicht unzufrieden sind oder sich darüber ärgern noch immer nicht dem Glimmstengel entsagt zuhaben, werden in der Woche den für sich, richtigen Lösungsweg finden.

Dass die Idee von mir, bei einer überwiegend städtischen Gästeschar gut ankommt, verwundert nicht: „Es sind Menschen, die verstanden haben das dauernde Alltagshektik krank macht und sie wollen ihren Kindern noch Werte vermitteln.“

2015 habe ich mit einem Landhof angefangen. Mittlerweile gibt es schon vier weitere Locations.

Anmeldung in der Praxis.

 Am Samstag vor dem Termin, ist für die jeweiligen Teilnehmergruppe im Seminarraum, An der Steinmühle das Briefing.

Beginn um 17:00 Uhr.

Pro Woche maximal 10 Teilnehmer !

Termine:

11.06 - 17.06. 2018

25.06. - 01.07.2018

09.07. - 15.07.2018

13.08. - 19.08.2018

27.08. - 02.09.2018

10.09. - 16.09.2018

___________________________

Komplettpreis für:

7 Tage,

6 Übernachtungen,

Vollverpflegung,

alle Aktivitäten
_____________

250,00€ pro Person.

Bitte rechtzeitig buchen !